FIGLIA loves….Hotel Ammos in MYKONOS

June 5, 2017

Comments: 01

Figlia loves….. Mykonos! Ihr Lieben, viele von Euch wissen es ja schon, daß wir riesen Mykonos Fans sind und gerade das 9. Mal von unserer Lieblingsinsel in Griechenland — das erste Mal zu viert — zurückgekehrt sind. Sehr gerne möchte ich Euch ein bisschen meine Eindrücke erzählen, und vorallendingen von unserem Lieblingshotel, dem Mykonos Ammos in Ornos berichten.

https://www.mykonosammoshotel.com

Wir haben schon einige Hotels in Mykonos kennengelernt, aber im Ammos werden wir bleiben ;o) Für uns ist es ganz wichtig, daß das Meer nicht weit ist, und hier haben wir ein Zimmer mit Strandausgang. Gerade mit Kindern ist das so wunderbar, denn wir vergessen ständig etwas im Zimmer und die Wege sind kurz. Auch wenn man sich entschließt nur für ein Stündchen zum Meer zu gehen, sind die Wege kurz und unkompliziert. Dieses Jahr gab es erstmalig einen reservierten Strandbereich für die Hotelgäste, so konnte man sich das morgendliche Liegen reservieren sparen ;o). Auch angenehm ist, dass der Preis der Liegen immer im Hotelpreis enthalten ist. Auch finde ich so toll, dass die Liegen jedes Jahr neu gestaltet werden, dieses Jahr waren sie in blau und IKAT Muster —ich stehe auf solche Details ;o) Auch kann man hervorragend speisen und sich coole Drinks aus dem Hotel bestellen. Für mich immer wichtig ;o) A little Shopping never killed somebody…..nach dem Motto habe ich wieder so tolle Tuniken am Strand gekauft….ab 20 Euro.

Eigentlich wollte ich beim Frühstück beginnen…..alles was das Herz begehrt, ob frische Smoothies und das üblich Tolle, worüber sich eine Mami freut,  aber so toll präsentiert und der Blick auf das Meer entschädigt, dass wir immer um 6.00 aufstehen mussten ;o) ( Unser kleinster ist 3 Monate ;o))

Es wird so viel Stil auf alles gelegt, Kleinigkeiten wie Servietten, Teelichter, Polster, Lampen aber man merkt auch, dasßman sich nicht ausruht, und jedes Jahr neu ausmalt, die Blumen pflegt und und und…..

Im Urlaub gönn ich mir gerne eine Massage. Das Spa wurde neu gebaut und, das schätze ich sehr, man kann einfach vorbei gehen und kommt dran. Ich habe es nicht so gerne Termine zu machen, weil mich das mit den Kids immer stresst, ich weiss nicht ob ich um drei zur Pediküre kann oder nicht….aber wenn das Baby schläft, weiss ich –jetzt klappts :o)) Die Preise starten übrigens für 20 min 15 Euro……natürlich geht´s auch aufwärts……..

Wir buchen immer nur mit Frühstück, da wir es lieben neues auszuprobieren. Früher sind wir gerne umher gefahren, dass haben wir mit den Kids nicht gemacht. Aber auf  Ornos Beach gibt es ca 5 verschiedene Restaurants (Pasaji, Kuzina, Konstantinos,….) und wir lieben alle. Preislich von bis alles dabei……wie auch von der Küche. Wir lieben die Gastfreundschaft und im Konstantinos sind wir jeden Tag mit einem frischen Obstteller überrascht worden -kostenlos.

Die Stadt –Mykonos Town — mein Lieblingsthema ;o) Als frühere Einkäuferin einer Modefirma und nun Eigentümerin einer Schmuckfirma ist das Thema Mode immer sehr wichtig für mich. Ich liebe es inspiriert zu werden und das ist nirgendwo so der Fall wie in Mykonos. Niemand hat Trends schneller als dies tolle Stadt…. Es gibt so viele kleine süsse Geschäfte wo ich Stunden verbringen könnte. Auch findet man Luxusläden wie zb Louis Vuitton, wo man ein bisschen Window Shopping machen kann. Ich schlage immer in den kleinen süssen Lädchen zu….So wurden auch diesmal wieder Kleidchen, Tuniken und Sommersandalen, Olivenöl, Gewürze und und und gekauft. Zwischendurch kann man sich in einem der wirklich vielen Cafés, Restaurants etc stärken—-es gibt sooooo viel tolle und schön. Und auch hier— es wird jedes Jahr alles aufgeputzt und aufgehübscht. Von unserem Hotel fährt ein Bus in die Stadt, den nehmen wir immer– Fahrtzeit 7 min und wenn man keine Lust auf den Bus hat, das Taxi kostet 10 Euro.

Auch toll ist ( finde ich superwichtig wenn man mit Kindern reist )– alle Wege sind kurz! Flug Wien — Mykonos ca 2 Stunden, Weg Flughafen – Hotel 10 min—also wenn man Glück hat und das Zuhause verlässt, kann man 4 Stunden später den ersten Ouzo geniessen ;o)

Ich habe so viele Fragen via Insta zu dem Hotel bekommen…bezgl Reisen mit Kindern. Es ist kein Kinderhotel, hat auch kein Angebot für Kinder….aber es ist trotzdem mehr als perfekt. Wir sind im Urlaub sehr gerne mit unseren Kindern zusammen und spielen am Strand, suchen Muscheln, oder Baden im Pool. Auch einen Stadtausflug kann man kindergerecht planen. Bis dato ist noch keine Beschwerde gekommen zwecks Langeweile. Auch waren diesmal wieder liebe Kinder im Hotel und am Strand finden die lieben Kleinen, wie ich finde ,auch immer schnell zu einander. Und das Personal, das habe ich noch gar nicht erwähnt, ist der Hammer. Super nett, aufmerksam und meine Figlia hat sogar zum Abschied von einer lieben Service Dame ein Armband geschenkt bekommen.

Wir kommen wieder!

Für Fragen bin ich erreichbar………XOXO Marion

See Figlia’s blog